Rad

Stiftsblick-Radroute

Höhenprofil

68,03 km Länge

Tourendaten

  • Schwierigkeit: schwierig
  • Strecke: 68,03 km
  • Aufstieg: 1.226 Hm
  • Abstieg: 1.229 Hm
  • Dauer: 5:45 h
  • Niedrigster Punkt: 321 m
  • Höchster Punkt: 799 m

Eigenschaften

  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit

Details für: Stiftsblick-Radroute

Kurzbeschreibung

Eine aussichtsreiche Tour für geübte Radfahrer.

Beschreibung

Eine abwechslungsreiche Landschaft mit herrlichen Rundblicken erwartet alle Genussradler bei dieser anspruchsvollen Tour. Vom Stift Seitenstetten geht es über St. Peter/Au nach Weistrach, sanft hinauf nach Kürnberg (Tipp: ein aussichtsreicher Abstecher zur Kaiser Elisabeth Warte) und weiter entlang von Wiesen und Wäldern über Hochstraß, Monument, Ertl und Bruckbach bis nach St. Michael (Tipp: ein Abzweiger zur Hubertuskapelle und der Aussichtswarte Voralpenblick). 

Entlang der Mosthöhenstraße säumen herausragende Ausblicke weit über die Donau bis Tschechien und auf der anderen Seite bis hin zu Ötscher, Gesäuse und die Haller Mauer die Strecke und versöhnen für die Anstrengungen. Schlussendlich führt die Tour weiter nach Biberbach und zurück zum Ausgangspunkt beim Benediktinerstift Seitenstetten.

Hinweis: Die Radroute ist in beide Richtungen beschildert und kann auch in die andere Richtung gefahren werden.

Startpunkt der Tour

Stift Seitenstetten

Zielpunkt der Tour

Stift Seitenstetten

Wegbeschreibung

Seitenstetten  – St. Peter/Au – Berger Höhe – Weistrach – Löscherleiten – Kürnberg- Hochstraß – Monument – Ertl – Bruckbach – über Mosthöhenstraße – St. Georgen/Klaus – Faßberg – Einfaltsberg - Biberbach – Kaltaigen – Stiftsmeierhof

Weitere Infos / Links

www.moststrasse.mostviertel.at/mostradelnwww.moststrasse.mostviertel.at/mostradeln

Tipp des Autors

Sehr zu empfehlen: ein Abzweiger zur Hubertuskapelle und der Aussichtswarte Voralpenblick (St. Michael). 
Alternativ kann die Tour auch in St. Peter/Au, Weistrach, Wolfsbach, Aschbach, Biberbach gestartet werden.