Hinterwaldweg Nr. 224

Wandertour ausgehend von Marktplatz Euratsfeld - Infopunkt - D`Speis

Höhenprofil

11,31 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 11,31 km
  • Aufstieg: 218 Hm
  • Abstieg: 219 Hm
  • Dauer: 2:45 h
  • Niedrigster Punkt: 283 m
  • Höchster Punkt: 427 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • mit Bahn und Bus erreichbar
  • familienfreundlich

Details für: Hinterwaldweg Nr. 224

Kurzbeschreibung

Am Fuße des Hochkogelbergs, vorbei an Bauernhöfen mit Blick auf Ybbstal und Mostviertel.

Beschreibung

Rundwanderweg mit zwei bergigen Etappen und vielen schönen Aussichtspunkten. Auf Straßen, Wald- und Güterwegen geht’s durch die typische Mostviertler Hügellandschaft.  

Startpunkt der Tour

Marktplatz Euratsfeld - Infopunkt - D`Speis

Zielpunkt der Tour

Marktplatz Euratsfeld - Infopunkt - D`Speis

Wegbeschreibung für: Hinterwaldweg Nr. 224

Vom Marktplatz marschieren wir über den Hohen Rain nach Aschen und von dort nach Hamet. Dort gleich nach dem letzten Bauernhaus am Weg rechts hinunter in den Wald, sodann linksseits am Bach entlang bis zur Panhalmbrücke an der Straße. Dort führt in der Kurve vor der Brücke ein Traktorweg Richtung Schnotzendorf, wo wir dann rechts abbiegen und ein kurzes Stück auf der Straße Richtung Randegg marschieren. In der Senke steigen wir hinauf nach Almesberg, weiter Richtung Lehen, wo wir dann links hinunter zur Grabenmühle hinabsteigen. Vorbei am Haus Grabenmühle geht es ein kurzes Stück entlang der Hauptstraße L 6113 und dann wieder hinauf nach Niederaigen. Dort an der großen Kreuzung angekommen führt links eine Straße zwischen den Bauernhäusern zum Spurweg der nach Hinterberg führt. An der Kreuzung Hinterberg marschieren wir geradeaus hinauf zur Rastbank und dort weiter durch den Wald hinunter nach Völkrahof. Der Straße entlang führt uns die Strecke durch die Obergafring Richtung Euratsfeld. Bei Gießhübl marschieren wir rechts hinauf durch die Siedlung. Entlang der Hochkogelstraße geht’s zurück zum Ausgangspunkt

Anfahrt

Von der A1/Abfahrt Amstetten West oder Amstetten Ost über die B1 nach Euratsfeld. Strecke ist mit "Euratsfeld" oder auch "Randegg" gut ausgeschildert.

Parken

Parken ist im Ortskern am Mockplatz, Vetterplatz und beim Pfarrgemeindezentrum möglich.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Amstetten und von dort mit dem Bus nach Euratsfeld.

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Mostviertel
Letzte Aktualisierung: 25.08.2022

www.euratsfeld.gv.at

Ausrüstung

Leichte Wanderschuhe/-ausrüstung empfohlen

Tipp des Autors

Die Marienkapelle in Niederaigen ist durch einen kurzen Umweg von wenigen Minuten gut erreichbar. Der Weg über Almesberg und Lehen hinab zur Grabenmühle gibt während der Birnbaumblüte besonders schöne Anblicke. Mit einem wunderbaren Ausblick in den Hinterwald und auf den Hochkogel lohnt es sich auf der Rastbank bei Völkrahof zu verweilen.  

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts