Brandstetterkogel

Berggipfel

Beschreibung

Der 569 Meter hohe Brandstetterkogel ist die höchste Erhebung auf der Neustadtler Platte in der Marktgemeinde Neustadtl an der Donau. Er liegt im Landschaftsschutzgebiet Strudengau in Niederösterreich.

Lage: Mostviertel, Bezirk Amstetten, Marktgemeinde Neustadtl, Strudengau

In einer Seehöhe von 519 Metern wurde auf einer Kuppe des Brandstetterkogels eine Aussichtsplattform errichtet und ein Friedenskreuz aufgestellt. Auf einer weiteren Erhebung in 532 Metern Höhe befindet sich die Brandstetterkogelhütte, auch Viktoria-Adelheid-Schutzhütte genannt.

Die Hütte bildet den Zielpunkt des regionalen Wanderweges Matrassteig.

Wanderungen auf den Brandstetterkogel

  • Der Matrassteig, ausgehnd von der Greiner Donaubrücke windet sich wie ein Hochgebirgssteig über knapp 300 Höhenmeter auf den Brandstetterkogel. Ein einmaliges Erlebnis in den schroffen Hängen des Strudengaues. Dauer ca. 1:45 h
  • Der von Passau bis Ybbs an der Donau führende 540 km lange Donau-Höhen-Rundwanderweg führt entlang des Donauhöhenrückens durch 60 Orte und auch am Brandstetterkogel und der Schutzhütte vorbei. Dauer ca. 8h

Sehenswertes in der Umgebung

  • In der Region Strudengau thront die unter Denkmalschutz stehende Burgruine Freyenstein. Sie liegt hoch über der Gemeinde Freienstein – und rund 4 Kilometer entfernt vom Ort Neustadtl an der Donau. Ihr bewaldeter Standort auf einem schmalen Felsgrat ist über einen leicht begehbaren Wanderweg vom Tal aus erreichbar.
  • Am Nadlingerhof, einem Vierkanter aus dem 15. Jahrhundert werden den Besuchern die bäuerliche Kultur und der Mostviertler Genuss näher gebracht.

Standort & Anreise

  • Kontakt

    Brandstetterkogel

    3323 Neustadtl-Markt
    AT

  • Öffentliche Anreise
  • Route mit Google Maps

    Routenplaner Routenplaner


    E-Tankstellen im Umkreis des Ziels E-Tankstellen im Umkreis des Ziels

  • Lage/Karte