Oed-Öhling

Beschreibung

Die Marktgemeinde Oed-Öhling entstand 1972 durch die Zusammenlegung des Marktes Oed und der Gemeinde Oehling und liegt an der Moststraße, im Norden des Mostviertels. Die 1062 ha große Marktgemeinde wird umgeben von besonders reizvollen und eindrucksvollen Vierkanthöfen und schönen Obstbaumreihen.

Die beiden Ortschaften Oed und Öhling sind uraltes Siedlungsgebiet; gemeinsam wurden sie urkundlich schon im Jahr 1140 erwähnt. Die Gemeinde besitzt auf Grund ihrer besonderen Lage jeweils zwei Gemeindeämter, Volksschulen und Kindergärten. Vorwiegend landwirtschaftlich strukturiert, ist Oed-Öhling auch als beliebter Wohnstandort für den Nahraum Amstetten von Bedeutung.

Standort & Anreise

Oed-Öhling

Mostviertelplatz 1
A-3362 Öhling

Route planen