Literaturtipps

Zahlreiche literarische Werke und auch so manches traditionelle oder moderne Kochbuch wurden dem Mostviertel gewidmet.

Der Most - Taufpate einer Region

Der Text-Bildband beinhaltet die mehr als 1000-jährige Kulturgeschichte des Mostes im Bezirk Amstetten, dem Herzstück des NÖ Mostviertels an der Wiege Österreichs. Bisher völlig Unbekanntes zum Most kommt zutage: Volkskundliches, Literarisches, Heiteres und Erstaunliches, in jedem Fall aber Wissenswertes. Seit jeher die Kultur dieses Landstriches nachhaltig prägend, war der Most einst Quelle des wirtschaftlichen Wohlstandes und wurde schließlich Taufpate dieser Region.
Herausgeber: Verein zur Förderung der heimatkundlichen Forschung im Bezirk Amstetten
Autor: Dr. Heimo Cerny, Bilder: Mag. Heiner Brachner; erschienen 1996, 2. Auflage 2004. 
Der Preis: EUR 10,-
T 07472/9025-21027

Die Moststraße

Der neue Bildband „Die Moststraße“ enthält nicht nur schöne Ansichten, sondern auch viel Wissenswertes über den Most und sein Land. Autoren sind die Kulturhistoriker Dr. Heimo Cerny und Dr. Franz Überlacker. Der Bildband ist auf Initiative des Tourismusverbandes Moststraße entstanden.

Der Preis: 29,80 Euro.
ISBN-10: 3701730318, ISBN-13: 978-3701730315, Erhältlich im guten Buchhandel oder auf www.amazon.at.

Das Mostviertel, Kunst, Kultur und Küche

Die neueste Mostviertel-Fibel mit einzigartigen Bildern aus der Region ist endlich da! Ein Buchprojekt so mild & wild wie das Mostviertel selbst wurde letzten Dienstag der Öffentlichkeit präsentiert. Von 2003 bis 2010 hat das Team rund um Autorin Dr. Christa Fischer-Korp, Fotograf Manfred Horvarth und dem preisgekrönte Verleger Richard Pils – kürzlich Gewinner des österreichischen Staatspreises für das beste Jugend- und Kinderbuch – an diesem Werk gebastelt. Es war ein langer Weg, der sich jedoch bezahlt gemacht hat! Das wunderschöne Mostviertel von Melk, dem Pielach- und Traisental über die Moststraße bis in den Kulturpark Eisenstraße mit allen Sinnen zu erfahren war eines der Leitmotiv der passionierten Köchin & Genussliebhaberin Fischer-Korp.

Das Mostviertel, Kunst, Kultur und Küche (ISBN 978-3-85252-761-1) ist ab sofort in jedem gutgeführten Buchhandel als auch direkt beim Verlag Bibliothek der Provinz erhältlich (www.bibliothekderprovinz.at).

Kochbücher Handgeschrieben

Mostviertler Kochbücher, handgeschrieben, und zu unterschiedlichen Themen wie Mostviertler Küche, Mehlspeisen, Grüne Küche gibt es im Buchhandel zu kaufen oder direkt bei der Druckerei Queiser in Amstetten, 
T 07472/621 04-0.

„Brand am Herd“

kochen mit Likören und Edelbränden, so der Titel des neuen Kochbuchs rund um den Brand. Dass eine Idee, die vor 2 Jahren entstanden ist, Wirklichkeit geworden ist, erfreut Mag. Josef Farthofer. Ziel war es Biodestillate in die Küche zu bringen. Man suchte sich die besten Köche und brachte den „Brand am Herd“ heraus. In dem Buch finden Sie 9 verschiedene Biobrenner die in 5 verschiedenen Haubenküchen ihre Produkte in Rezepte umwandeln z.B.: Fischfilet in der Whiskykruste auf Mangold. Es ist ein Erlebnis für sich, Brände auf eine kulinarische Art und Weise zu genießen. Probieren Sie es einfach aus. Es ist ein wahrer Prüfstand zwischen Brenn- und Suppenkessel.

Erhältlich ist das neue „Brand am Herd“ Kochbuch im Buchhandel, in der Mostelleria bei Josef Farthofer in Öhling, bei Most & Kost und im Mostbirnhaus Kosten für ein Exemplar: € 29,90

Die österreichische Mostküche

Das neue Kochbuch von Barbara Haiden und www.mostrezepte.at vereint traditionelle und neue Rezepte mit Most. Aber nicht nur die Rezepte verleiten zum Nachkochen, auch die wunderschönen Fotos machen richtig Lust auf Most.

Das 144 seitige "Mostwerk" gibts in allen guten Buchhandlungen, im neuen MostBirnHaus-Ardagger und auch auf www.amazon.at ISBN-10: 3902351977, Krenn Verlag, Preis 16,90 EUR.

Traditionelle Küche: Mostviertel

Um die verborgenen kulinarischen Schätze des Mostviertels zu heben, haben der Krenn Verlag gemeinsam mit dem Tourismusverband Moststraße, Moststraßen Gasthäusern und Mostheurigen und Mostviertler Ausbildungsstätten aufgerufen, regionstypische ursprüngliche Rezepte zu sammeln.

Produziert im handlichen Taschenformat, eignet sich dieses Kochbuch ideal als Mitbringsel und Erinnerungsbüchlein für Gäste der Mostviertler Region.

80 Seiten, 11 x 16 cm, gebunden, zahlreiche Speisenfotos

Preis: EUR 6,95
ISBN 978-3-902532-86-2
Erhältlich bei www.amazon.at, Hubert Krenn Verlag

 

Mosaiksteine Mostviertler Geschichte

Mosaiksteine der Mostviertler Geschichte in Buchform hat ein neuer Verein zur Erforschung der Heimatkunde des westlichen Mostviertels herausgebracht. 

Kontakt&Info: „Mosaiksteine, Spurensuche in der Mostviertler Geschichte“, Bildband, zirka 500 Seiten, VEMOG (Hrsg.)
Erscheinungsdatum: Ende Oktober 2013.

Zum Subskriptionspreis von EUR 25,- bei Josef Schlöglhofer (T 0676/783 84 49, E j.schloeglhofer@aon.at) oder Eva Zankl (T 0676/885 11 229, E eva.zankl@magistrat.waidhofen.at).