2019 – Jahr der Mostbirne

Ein Jahr voller Feierlichkeiten an der Moststraße

Auf gemeinsame Initiative der Tourismusregion Moststraße und ihrer Partnerorganisationen zur Erhaltung der traditionellen Kulturlandschaft steht das Jahr 2019 ganz im Zeichen der Mostbirne.

Ziel der Kampagne ist es, durch intensive Öffentlichkeitsarbeit eine verstärkte Bewusstseinsbildung für das Landschaftsgut, die wertvolle Birne, die alten Birnbäume und den weltweit einzigartigen Birnenmost in der Bevölkerung und im weiteren Sinne auch bei den Gästen zu erreichen. 

Neben den alljährlichen Klassikern wie dem Mostfrühling von April bis Juni – inklusive der Birnbaumblüte und dem Tag des Mostes am 28. April – sowie dem Mostherbst stehen in der Region Moststraße zahlreiche Höhepunkte ins Haus. Einige davon sind:

  • Mitte März:
    Buchpräsentation „Sortenvielfalt im Mostviertel“  von den Pomologinnen DI Martina Schmidthalerund DI Gerlinde Handlechner
  • Freitag, 29. März 2019:
    Mostviertel CRAFT Fest in der Remise Amstetten + zahlreiche weitere Mostviertel CRAFT Veranstaltungen von April bis Oktober 2019
  • Sonntag, 28. April 2019:
    Tag des Mostes – mit zahlreichen Veranstaltungen rund um das Thema Birnenmost
  • Donnerstag, 2. bis Freitag, 3. Mai 2019:
    BIRNEN.LEBEN – Zweiter internationaler Streuobstkongress: Mit Spitzenvortragenden aus Österreich, Deutschland, Frankreich und Kanada Höhepunkt: Öffentlicher Vortrag von Conrad Amber: „Die Stimme der Bäume“

Des Weiteren finden für interessierte Hobbygärtner von Februar bis April einige Baumschnittkurse statt, ein weiterer Höhepunkt wird die Baumpflanzaktion 2019 sein.

Tipp: Einen Live-Einblick in das innere eines Birnbaums liefert unsere Birnbaum-Webcam – insbesondere während der Birnbaumblüte ein wirklich reizender Anblick!